Die Tier- und Jagdmalerei hat die älteste Tradition und nimmt in der Kunst eine Sonderstellung ein. Die Grenzen der Phantasie sind enger als in anderen Sparten. Der österreichische Künstler Hubert Weidinger hat sich ganz diesem Metier verschrieben und ist ohne Zweifel einer der international bekanntesten Tier- und Jagdmaler sowie Bildhauer unserer Zeit.

Die Tier und Jagdmalerei ist das Hauptanliegen des Künstlers, ist er doch selbst leidenschaftlicher Jäger.

 

Wildlife Art ist die englische Bezeichnung für die moderne Tier- und Jagdmalerei.

 

Sie bezieht sich auf alle Tierdarstellungen. Egal ob Jagdgemälde, Landschaftsgemälde mit Tieren, Jagdstillleben, Wildstillleben. 

 

Auf Tierportraits oder Wildportraits,Wildmalerei oder Naturmalerei, 

Tierzeichnungen oder im Stil von Comics und Cartoons dargestellte Tiere.

 

Der Tier- und Naturmaler, der Tierzeichner ist noch lange kein Jagdmaler auch wenn er Tierportraits oder Tierzeichnungen von jagdbaren Wildarten in seiner Naturmalereiverwendet.

 

Es bleibt Tiermalerei egal ob das dargestellte Tier/Wild jagdbar ist oder nicht.

Im Großteil von Hubert Weidingers Werken findet sich der Naturmaler / Landschaftsmaler genauso wie der Tiermaler / Tierzeichner.

 

Er ist der Meister des Tierportraits / Wildportraits und der klassischen Tierzeichnung, seine animalischen Comics und Cartoons sowie seine realistischen Tierskulpturen zeigen sein vielseitiges Können.

 

Doch der Künstler Weidinger ist auch Jäger, leidenschaftlicher Niederwildjäger, Hochwildjäger und internationaler Großwildjäger. So findet man in vielen seiner Zeichnungen, Ölgemälden, Aquarellen und Skulpturen die unbändige Leidenschaft der Jagd, welche diese Werke zu wahren „Jagdgemälden, Jagdbildern“ macht.

 

Wenn es so etwas wie einen klassischen Jagdmaler und Skulpteur unserer Zeit gibt dann ist es zweifelsohne Hubert Weidinger.

 

Seit 1972  als freischaffender Künstler tätig, präsentierte er seine Werke in über hundert Ausstellungen auf der ganzen Welt und erhielt mehrere AUSZEICHNUNGEN.

Darunter den französischen Kulturpreis für Tiermalerei sowie das silberne Ehrenzeichen der Stadt Paris.