Eine große Leidenschaft von Hubert Weidinger ist die Karikatur. Schon als Schüler kommentierte er zum Ärger seiner Lehrer mit spitzer Feder seine Umwelt und Zeitgenossen!

 

Von 1979 bis 1981 war Hubert Weidinger als politischer Karikaturist für die Tiroler Tageszeitung tätig und deren Logo der "Adler" wurde ebenfalls von Hubert Weidinger entworfen. 

 

Hier sehen Sie einige seiner politischen Karikaturen.

 

Viele Jagdkarikaturen und Illustrationen von Hubert Weidinger findet man auch in fast allen europäischen Jagdzeitungen.

 

Von Hubert Weidinger stammte auch die Idee vom "letzten Schuss" auf der vorletzten Seite im österreichischen Weidwerk, welche er bis 1996 monatlich zeichnete und die in der Jägerschaft großen Beifall fand.

 

Auch im oberösterreichischen Jäger, im Anblick, St. Hubertus, Jagd in Tirol, im deutschen Jäger, Wild und Hund, die Pirsch, Jagen Weltweit, Connaissance de la Chasse, Chasseur de L´est, Chasse & Chien, Jornale del Cacciatore und vielen mehr fand man jahrelang Karikaturen und Illustrationen aus der Feder von Hubert Weidinger.

Ebenso entstand eine bunte Serie mit afrikanischen Karikaturen.

Sein Karikaturenbuch "Alles Jagd", sowie seine drei mit Karikaturen untermalten Kochbücher mit Rezepten von österreichischen Spitzenköchen sind in mehreren Auflagen gedruckt worden und dienten Vielen später als Vorlage für ähnliche Werke.

Auf unzähligen Jagdhütten und Stammtischen findet man die jagdlichen Spielkarten des Künstlers, die auch als Wandschmuck großen Anklang fanden!