Wichtigste Bewegung beim Aquarellmalen ist der Pinselstrich. Auch wenn das flächige Malen für die Aquarellmalerei typisch ist, können Aquarelle auch nur aus Pinselstrichen bestehen. Man spricht in diesem Fall von einer Aquarell Pinselzeichnung.

 

Eine der berühmtesten Aquarell Pinselzeichnung der Kunstgeschichte ist der von Albrecht Dürer 1502 gemalte Feldhase, ebenso das große Rasenstück, die tote Blauracke oder der Kopf eines Rehbocks.

 

Dürer hat als erster Künstler das gesamte Potential des Aquarells erkannt und zu nutzen gewusst. Sein künstlerischer Beitrag hat dem Aquarell zu einer echten Autonomie in der Bildkunst verholfen

Weidinger hat in dieser Technik der Aquarell-Pinselzeichnung über die Jahrzehnte unzählige Bilder gemalt, Zu den Bekanntesten zählen die zwölf Motive für den ersten Swarovski-Jagdkalender 1980.

Die hier gezeigten Aquarell-Pinselzeichnungen von Hubert Weidinger befinden sich in der Privatsammlung von Daniela Weidinger und können in Ihrer Galerie erworben werden. Hier erhalten Sie nähere Informationen.